02.12.2020
Schulverband: Bruckberg - Furth

Die Zweckvereinbarung über eine enge Kooperation der Grund- und Mittelschule Bruckberg und Furth vom 26.09.2008 wurde mit Ablauf des Schuljahres 2019/2020 gekündigt.

Da die Schülerzahlen sehr unter den Abgängen an Gymnasien, Realschulen und Wirtschaftsschulen leidet, ist nicht auszuschließen, dass in dem einen oder anderen Jahrgang die notwendige Klassenstärke nicht erreicht werden kann. Besonders betroffen sind die Klassenstufen 7 bis 9.

Um die Zuweisung der Schüler an andere Mittelschulen durch das Staatliche Schulamt mit weiten Schulwegen, längeren Fahrzeiten und höheren Schulbuskosten zu verhindern, soll zur Sicherung der beiden Schulstandorte eine enge Schulkooperation im Mittelschulbereich angestrebt werden. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 in ein und derselben Schule bleiben können und ein erneuter Schulwechsel nicht erforderlich wird. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 werden in der Regel an beiden Standorten gebildet.

Die Jahrgangsstufen 7 bis 9 werden im jährlichen Wechsel an einem Standort gebildet, beginnend im Schuljahr 2020/2021 am Standort Furth.

Am 21.07.2020 wurde die Zweckvereinbarung mit der Gemeinde Bruckberg und dem Schulverband Furth auf unbestimmte Zeit beschlossen.