Bürgermeister Rudolf Radlmeier und Josef Fleischmann

23.07.2020
Josef Fleischmann hat sich um unsere Gemeinde verdient gemacht

Ein herzliches „Danke“ zum Abschied.

Josef (Sepp) Fleischmann war seit 1996 Mitglied des Gemeinderates Bruckberg. Das sind stolze 24 Jahre. In dieser Zeit hatte er immer das Amt des Fraktionssprechers der Freien Wähler Bruckberg inne und war Vorstand des Ortsverbands Bruckberg. In all den 24 Jahren hat unser Sepp nur an sieben Sitzungen nicht teilgenommen. Eine wahrlich beeindruckende Leistung!

Er hat sich mit vollem Herzblut und Engagement seiner Tätigkeit als Gemeinderat gewidmet. Sachliche Korrektheit und Aufrichtigkeit waren ihm dabei besonders wichtig. Dies zeigen vor allem seine vielen Anfragen und Anträge als aktiver Gemeinderat, die er geradlinig und hartnäckig verfolgt hat. Auch dann, wenn seine direkte Art nicht immer beim politischen Gegner auf Gegenliebe gestoßen ist.

Menschlich wollte sich Sepp aber nie in den Vordergrund drängen. Besonders die Jugend sollte immer ihre Chance erhalten und so hat er den Generationswechsel aktiv gestaltet. Bei der Wahl im März ging Sepp dann freiwillig auf den vorletzten Listenplatz zurück.

Und so dürfen wir Abschied nehmen von einem verdienten, langjährigen Gemeinderat, der große Fußstapfen hinterlassen hat. Wir wünschen ihm alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude und hoffen natürlich, dass wir immer auf sein Wissen und seinen Rat zurückgreifen dürfen.

Sepp, die gesamten Freien Wähler Bruckberg sagen dir vielen herzlichen Dank für deine Zeit als Gemeinderat in der Gemeinde Bruckberg!

Die offizielle Verabschiedung durch die Gemeinde Bruckberg fand am 30.06.2020 im Gewölbe beim Gasthaus Oberhauser statt.