Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Regenrückhaltung Holzgraben

Anfrage im Gemeinderat


In der Gemeinderatssitzung v. 2. Juli 2014 stellte GR Fleischmann die Anfrage, ob nicht der Aushub der geplanten Rückhaltebecken neben dem neuen Baugebiet "Holzgraben" in Gündlkofen im Zuge der Erschließung des Baugebiets erledigt werden könnte. Dies hätte den Vorteil, dass die schweren Lkw mit dem Aushub nicht über die Bachstraße sondern über die neue Erschließungsstraße zur Kreisstraße fahren könnten.

Die Antwort des Bürgermeisters und der Verwaltung lautete, dass es sich dabei um einen vorzeitigen Baubeginn handeln würde und sich dies zuschussschädlich auswirken könnte. Diese Baumaßnahme kann frühestens im Jahr 2015 begonnen werden. GR Fleischmann befürchtet, dass der Abtransport des Aushubs (ca. 100 Lkw) allein über die Bachstraße erfolgen wird, da die neu geschaffene Zufahrt nicht bis an die Rückhaltebecken hinführt. Dadurch sind erhebliche Beschädigungen der Bachstraße nicht ausgeschlossen.

GR Fleischmann stellte deshalb einen schriftlichen Antrag an die Gemeinde, vor Baubeginn der Becken den Zustand der Bachstraße zu dokumentieren, um eventuelle Beschädigungen durch den Abtransport des Aushubs nachträglich beweisen zu können, so dass nicht die Anlieger zur Verantwortung gezogen werden können.