Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Aus der GR-Sitzung vom 12.11.13

Kinderhort, Wertstoffhof und "Daniel"...

 

Anregungen und Vorschläge der Freien Wähler Bruckberg

Kinderhort Bruckberg

Bei der Vorstellung eines geplanten Um- oder Neubaus des Kinderhorts in Bruckberg durch den Architekten Reinhard Loibl, kamen auch einige Anregungen eines Gemeinderats der Freien Wähler. Besonders wurde darauf hingewiesen, dass die Planungen zu teure Parkmöglichkeiten, wenige Freiflächen, sowie keine Erweiterungsmöglichkeiten auf dem ohnehin engen Baufenster beinhalten. Es wurde deshalb vorgeschlagen auch andere Standorte in die Planungen mit einzubeziehen.

 

Wertstoffhof

 Um das wöchentliche Verkehrschaos am Wertstoffhof zu vermindern, kam die Anregung der Freien Wähler am unteren Ende des Platzes ein weiteres Tor zur Ausfahrt für die Besucher anzubringen. Auch sollte die Neugestaltung des Areals in einer Gemeinderatssitzung diskutiert werden. Eine notwendige Ausweitung der Öffnungszeiten könnte ebenfalls mit dem Landratsamt abgeklärt werden.

 

 Kennen Sie Daniel?

 Außerdem monierten die Freien Wähler die Duldung einer Missachtung der gemeindlichen Plakatier-Verordnung eines Landratskandidaten. Wörtlich sagte der Fraktionssprecher Josef Fleischmann, es kann nicht sein, dass kleinere Vereine beim Plakatieren nur die dafür vorgesehenen Plätze benützen dürfen, Kandidaten einer bestimmten Partei aber wildes Plakatieren erlaubt sei. Es sei die Pflicht des Bürgermeisters dafür zu sorgen, dass gemeindliche Verordnungen von allen eingehalten werden.

Zum Seitenanfang