Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Kindergarten Bruckberg

Antrag von GR Fleischmann

 

Sehr geehrter H. Bürgermeister
Sehr geehrte Bauverwaltung

Wie ich kürzlich in einem Gespräch mit Frau Rosner (Pfarrverband) am Rande einer Veranstaltung erfahren habe, hat die Katholische Kindertagesstätte Bruckberg bereits am 7. Juli 2014 einen Antrag zur Kindergartensituation in Bruckberg an die Gemeinde gestellt.

Leider wurde dieses brisante Thema in keiner der letzten Sitzungen behandelt. Ebenfalls wurden auch die verantwortlichen Kirchenvertreter, sowie die Kindergartenleitung nicht über den derzeitigen Planungsstand informiert.

Es ist für diese zuständigen Personen äußerst schwierig, auf Fragen der Eltern zu antworten, wenn sie keine neuen Informationen über das weitere Vorgehen der Gemeinde zum Kindergarten Bruckberg erhalten. Sicherlich war die Besichtigung des kirchlichen Kindergartens vor Beginn der letzten Gemeinderatssitzung am 16. September 2014 für die Mitglieder des Gemeinderats sehr hilfreich. Trotzdem wäre es jetzt an der Zeit, dieses komplexe Thema im Gemeinderat zu besprechen.

Besser wäre es sogar, zur Problematik "Kindergarten und Hort Bruckberg",eine eigene Arbeitssitzung mit allen Verantwortlichen (Gemeinde / Kindergartenleitung / Kirche / Landratsamt etc.) abzuhalten. Ich möchte nur kurz anmerken, dass die Zeit drängt, da die Betriebsgenehmigung für den Kindergarten Mitte 2015 abläuft, wenn nicht bis dahin konkrete Planungen und Vorgaben erfüllt sind.

Mit freundlichem Gruß

Josef Fleischmann
(Gemeinderat)